Den Mutigen gehört die Welt

Teilen Sie uns auf

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Ich möchte Euch eine junge Frau, eine Influencerin, vorstellen, die mir sehr viel Mut macht. Ihr Traum ist es, die Welt zu entdecken und inspirierenden Menschen zu begegnen. Entwicklung in ihren Fähigkeiten und Persönlichkeitsstärken zu erleben. Dabei im Glauben zu wachsen und Gott besser kennenzulernen.

Der Traum

Schon seit einigen Jahren war es das Ziel meiner Lieblingstochter Marie, nach dem Schulabschluss eine Schule für Jüngerschaft (SfJ) bei Jugend mit einer Mission, einer christlichen Universität auf Hawaii, zu besuchen. Diese Schule geht ein halbes Jahr und würde all das zusammenbringen, was Maries Traum ist. Übrigens: Kirstin und ich haben genau diese Schulen für viele Jahre in der Schweiz geleitet.

Ernüchterung und Fokus behalten

Letztes Jahr kam Corona und Marie bestand ihr Abi. Doch eine SfJ auf Hawaii zu besuchen war ausgeschlossen, keine Chance. Ihr Traum war unmöglich geworden. Das war natürlich sehr enttäuschend für sie. Gewiss, so ging es vielen jungen Menschen im vergangenen Jahr und viele, die Reisen nach der Schule geplant hatten, begannen ihr Studium oder ihre Ausbildung. Nicht Marie. Sie machte für sich das Beste aus dieser Situation und nutzte die Zeit: im Ausland Freunde besuchen und anschließend ordentlich arbeiten, um Geld verdienen.

Ein Traum wird Realität

Nun ist es bald so weit: Maries Traum wird wahr. Der Flug ist gebucht, die nötigen Vorbereitungen sind getroffen und im September geht es für sie los nach Hawaii. Marie ist mir da ein Vorbild. Viele haben letztes Jahr gesagt: Ist es nicht viel vernünftiger, jetzt schon ein Studium zu beginnen, um keine Zeit zu vergeuden? Sie ist dennoch konsequent an ihrem Traum drangeblieben, hat geglaubt, gehofft, gehandelt und sich fokussiert.

Wie sieht es mit Deinem Traum aus?

Gab es in Deinem Leben mal Träume? Hast Du Deinen Traum aus den Augen verloren? Bist Du auf dem harten Boden der Realität aufgeschlagen? Kennst Du Sätze wie: Hör auf, Du Träumer, werde erwachsen und vernünftig. Gott sagt: „Mit mir kannst du über Mauern springen.“ (Ps. 18, 30) und „Du stellst meine Füße auf einen weiten Raum.“ (Ps. 31, 9) Wohin geht Dein Fokus? Traust Du Deinem Schöpfer und seinen Möglichkeiten mehr als den Stimmen in Deinem Umfeld?

Es gibt richtig viel Hoffnung für Dein Leben und für Deinen Traum, nicht, weil ich das sage, sondern weil der Schöpfer des Universums das sagt. Glaubst Du nicht? Dann solltest Du unbedingt bei dem nächsten Männertag Webinar am 20. November 2021 dabei sein:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von missionswerk.de zu laden.

Inhalt laden

Herzliche Grüße

Dirk

Weitere Beiträge von Dirk Schröder

Zicke Zacke Schweine…

Haben wir Gott wirklich als einen liebevollen Vater kennengelernt? Wenn nein, dann wird dieser Blog Dir dabei helfen…

Den Mutigen gehört die Welt

Ich möchte Euch eine junge Frau, eine Influencerin, vorstellen, die mir sehr viel Mut macht. Ihr Traum ist es, …

Geniales Investment

Dein Leben: bedeutsam, nachhaltig, spannend, positiv prägend, erfolgreich – wer wünscht sich das nicht?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − fünfzehn =

Scroll to Top

Keep in touch

Schreibe mir dein Anliegen, und ich melde mich zeitnah bei Dir.