Was hat der König der Tiere mit Dir zu tun?

Teilen Sie uns auf

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Dein Leben: bedeutsam, nachhaltig, spannend, positiv prägend, erfolgreich (was auch immer das für Dich bedeutet) – wer wünscht sich das nicht?

Aufbruch ist jederzeit möglich

Eigentlich ist es klar: Wenn ich ständig gleich vorgehe oder stets denselben Blick auf Personen, Umstände oder das Leben habe, wird sich in meinem Leben nichts verändern. Die gute Nachricht ist, dass es nicht so bleiben muss. Jeden Tag ist es neu möglich, Veränderung in unser Leben zu bringen. Diese Möglichkeit zu haben, ist ein wahres Geschenk. Bist Du bereit, dieses Geschenk auszupacken und zu nutzen?

Behalte Dein Ziel im Blick

Selbstverständlich ist das nicht immer leicht, denn es kann durchaus Gegenwind geben. Der kann auch schon richtig heftig sein und versuchen, Dich von Deinem neu eingeschlagenen Kurs abzubringen. Doch trotz Gegenwind ist es für Dich möglich, an Deinem Dir gesteckten Ziel anzukommen – es dauert manchmal vielleicht nur etwas länger. Dennoch ist es sicher besser, dass Du überhaupt ankommst, als dass Du Dir irgendwann eingestehen musst, es nicht wenigstens versucht zu haben. In unserem aktuellen Video zeigen wir Dir eine wirksame Möglichkeit, effektiv mit Gegenwind umzugehen:

Herrschen, um zu schützen

Den Löwen als König der Landtiere verbinden wir mit Tapferkeit, Wildheit, Gelassenheit, einem engen Bezug zum Licht und mit einem Anspruch des Herrschens. So wird Jesus u.a. als der Löwe von Juda bezeichnet. Herrschen kann allerdings schnell einen negativen ‚Touch‘ bekommen, da es schon sehr oft ausgenutzt und missbraucht wurde. Trotzdem hat Gott uns genau diesen Herrschaftsanspruch gegeben, damit wir – im Gegensatz zu den negativen Beispielen – anständig und verantwortlich für die Erde, die Menschen und uns selbst sorgen und angemessen und umsichtig „herrschen“. So können wir beschützen und das Gute ausbreiten. Wir dürfen und sollen für unser eigenes Leben verantwortlich sein, denn wenn wir es nicht selbst tun, wird dies jemand anderes übernehmen.

Herzliche Grüße

Dirk & Kirstin

Weitere Beiträge von Dirk Schröder

Zicke Zacke Schweine…

Haben wir Gott wirklich als einen liebevollen Vater kennengelernt? Wenn nein, dann wird dieser Blog Dir dabei helfen…

Den Mutigen gehört die Welt

Ich möchte Euch eine junge Frau, eine Influencerin, vorstellen, die mir sehr viel Mut macht. Ihr Traum ist es, …

Geniales Investment

Dein Leben: bedeutsam, nachhaltig, spannend, positiv prägend, erfolgreich – wer wünscht sich das nicht?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =

Scroll to Top

Keep in touch

Schreibe mir dein Anliegen, und ich melde mich zeitnah bei Dir.